Kontakt | Impressum
Deutsch | Englisch
 

[17.02.2009]Preis der deutschen Schallplattenkritik für Serie Les Ballets Russes

Die CD-Serie „Les Ballets Russes“ des Labels SWR music hat für die dritte Veröffentlichung mit folgendem Repertoire:
Claude Debussy: Prélude à l'après-midi d'un faune
Florent Schmitt: La Tragédie de Salomé
Igor Strawinsky: Pétrouchka
mit dem SWR Vokalensemble Stuttgart, dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg unter der Leitung Sylvain Cambreling SWR music / hänssler CLASSIC Best.-Nr. 93.223 soeben den "Preis der deutschen Schallplattenkritik" in der Kategorie "Bestenliste 1/2009" als eine "herausragende Veröffentlichung des Tonträgermarktes" erhalten.

Bereits die erste CD-Veröffentlichung dieser Reihe, eine Aufnahme mit Werken von Strawinsky, Debussy und Paul Dukas, wurde 2007 mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik" bedacht.

Serge Diaghilev revolutionierte mit seiner aus den besten Tänzern Russlands zusammengestellten Balletttruppe in den Jahren 1909 bis 1929 die westeuropäische Ballettszene und bestellte in diesen Jahren bei den besten Komponisten Werke für seine Tänzer. Einige dieser Partituren sind in den eisernen Bestand der größten Meisterwerke eingegangen, andere werden heute selten oder gar nicht mehr gespielt.

Das Label SWR music / hänssler CLASSIC wird in den kommenden Jahren alle von Diaghilev in Auftrag gegebenen Werke aufnehmen und so zum ersten Mal einen vollständigen musikalischen Überblick über eine der wichtigsten Perioden der Musik und des Balletts wie auch der bildenden Kunst im 20. Jahrhundert geben.

n‰chste Meldung

» Neuerscheinungen
SWR19054CD

Diese 2 Konzerte aus den Jahren 1954 und 1960 sind erstmalig auf CD zu hören. Claudio Arrau war einer der bedeutendsten Pianisten des 20. Jahrhunderts, dessen Karriere über beinahe 80 Jahre ging. Volume 1 der gesamten SWR-Aufnahmen von Claudio Arrau. Enthält Werke, die Arrau nie wieder gespielt oder auf Tonträger aufgenommen hat. »

SWR19044CD

Die 5. und letzte Folge der Gesamteinspielung der Klavierwerke Debussys durch Michael Korstick. Bereits die ersten vier Folgen erhielten außerordentlich positive Besprechungen, eine neuen Dimension der Debussy-Interpretation ist erreicht. Michael Korstick gehört zu den profiliertesten deutschen Pianisten der Gegenwart. Das Beiheft stammt vom Debussy-Spezialisten Robert Orledge. »

SWR19050CD

Der legendäre Dirigent Kurt Sanderling war immer ein großer Bewunderer von Rachmaninovs Musik. Es gibt mit ihm nur eine andere, dazu noch betagte Aufnahmen der 3. Sinfonie von Rachmaninov. Ein weiteres Highlight in der historischen Serie des SWR. »

SWR19051CD

Einzigartige Zusammenstellung der Aufnahmen. Wunderlichs mit Werken aus der Zeit vor J. S. Bach. Eine weitere Folge der umfassenden Herausgabe der SWR-Aufnahmen von Fritz Wunderlich. Diese Stimme muss man einfach gehört haben. Aufnahmen von 1945 bis 1957. Digitales Remastering der SWR-Originalbänder. »