Kontakt | Impressum
Deutsch | Englisch
 

[09.12.2009]Zweimal Preis der deutschen Schallplattenkritik für SWR music

Zwei weitere Produktionen des Labels SWR music / hänssler CLASSIC sind mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie „Bestenliste 4/2009“ als „herausragende Veröffentlichungen des Tonträgermarktes“ ausgezeichnet worden.

Es handelt sich dabei zum einen wieder um eine Aufnahme aus der Serie mit Werken des französischen Komponisten Charles Koechlin, gespielt vom Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, und zwar die Stücke „Les Bandar-log“ op. 176 sowie „Offrande musicale sur le nom de Bach“ op. 187. Es handelt sich bereits um die zehnte Aufnahme von Werken Koechlins, die hoffentlich zur breiteren Wertschätzung und Bekanntheit dieses Tonsetzers beiträgt.

Zum anderen handelt es sich um eine CD, die erneut zeigt, dass das SWR Vokalensemble Stuttgart einer der besten Chöre der Welt ist. Das kürzlich mit dem ECHO Klassik ausgezeichnete Ensemble präsentierte unter der Leitung von Marcus Creed und mit Unterstützung des Klavierduos Grau/Schumacher die Chorwerke des amerikanischen Komponisten Elliott Carter.

n‰chste Meldung vorherige Meldung

» Neuerscheinungen
JAH-470

Live-Aufnahme vom 20. Januar 2017. Theaterhaus Stuttgart anlässlich der Verleihung des Ehren-Jazzpreises Baden-Württemberg an den Trompeter und Flügelhornisten Herbert Joos. Herbert Joos konnte für dieses Preisträgerkonzert eine All-Star-Besetzung der Improvisationskultur zusammenstellen. »

SWR19415CD

Eine der wenigen verfügbaren Aufnahme der wunderbaren Sopranistin Elisabeth Grümmer. Keine Konkurrenzaufnahmen mit dem hier zu hörenden Repertoire. »

SWR19416CD

Eine der besten, radikalsten, glühendsten Aufnahmen der Sechsten Sinfonie von Mahler. Kirill Kondrashin realisierte mit den Moskauer Philharmonikern eine Mahler-Aufnahmeserie, in der aber die 6. Sinfonie nicht enthalten ist. »

SWR19058CD

Keine Konkurrenz, einzigartige Arrangements weltbekannter Hits, hervorragend gespielt. Das Klavierduo Anderson & Roe ist weltweit bekannt für seine originellen Programmideen und Arrangements. »