Kontakt | Impressum
Deutsch | Englisch
 

[06.05.2010]Neuer Chefdirigent beim SWR Sinfonieorchester

Zum neuen Chefdirigenten des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg wurde der Franzose François Xavier Roth ernannt. Der 1971 in Frankreich geborene Dirigent tritt zur Spielzeit 2011/2012 die Nachfolge von Sylvain Cambreling an, der das renommierte Rundfunkorchester seit 1999 leitet.

François Xavier Roth gilt als einer der vielseitigsten Dirigenten seiner Generation. Er ist derzeit musikalischer Leiter des Orchestre Philharmonique de Liège, darüber hinaus arbeitet er als alternierender Gastdirigent des BBC National Orchestra of Wales, Chef Associé des Orchestre Philharmonique de Radio France sowie erster Gastdirigent des Orquestra Sinfónica de Navarra. Seit mehreren Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem London Symphony Orchestra und dem Ensemble InterContemporain, wo er mehrmals pro Jahr zu Gast ist. 2003 gründete er „Les Siècles“, ein Orchester neuen Genres, das zur jeweiligen Epoche passend ein sehr breit gefächertes Instrumentarium verwendet

François Xavier Roth studierte bei Alain Marion und Janos Fürst am Conservatoire Superieur de Musique de Paris. 2000 erhielt er den ersten Preis des internationalen Donatella Flick Dirigenten Wettbewerbs. Mit dem Preis verbunden war eine zweijährige Tätigkeit als Chefassistent des London Symphony Orchestras. Anschließend assistierte er mehrere Jahre bei Sir John Eliot Gardiner. François Xavier Roths umfassendes Repertoire reicht von der Musik des 17. Jahrhunderts bis hin zu zeitgenössischen Werken, von der Kammermusik bis zur Oper.

n‰chste Meldung vorherige Meldung

» Neuerscheinungen
SWR19054CD

Diese 2 Konzerte aus den Jahren 1954 und 1960 sind erstmalig auf CD zu hören. Claudio Arrau war einer der bedeutendsten Pianisten des 20. Jahrhunderts, dessen Karriere über beinahe 80 Jahre ging. Volume 1 der gesamten SWR-Aufnahmen von Claudio Arrau. Enthält Werke, die Arrau nie wieder gespielt oder auf Tonträger aufgenommen hat. »

SWR19044CD

Die 5. und letzte Folge der Gesamteinspielung der Klavierwerke Debussys durch Michael Korstick. Bereits die ersten vier Folgen erhielten außerordentlich positive Besprechungen, eine neuen Dimension der Debussy-Interpretation ist erreicht. Michael Korstick gehört zu den profiliertesten deutschen Pianisten der Gegenwart. Das Beiheft stammt vom Debussy-Spezialisten Robert Orledge. »

SWR19050CD

Der legendäre Dirigent Kurt Sanderling war immer ein großer Bewunderer von Rachmaninovs Musik. Es gibt mit ihm nur eine andere, dazu noch betagte Aufnahmen der 3. Sinfonie von Rachmaninov. Ein weiteres Highlight in der historischen Serie des SWR. »

SWR19051CD

Einzigartige Zusammenstellung der Aufnahmen. Wunderlichs mit Werken aus der Zeit vor J. S. Bach. Eine weitere Folge der umfassenden Herausgabe der SWR-Aufnahmen von Fritz Wunderlich. Diese Stimme muss man einfach gehört haben. Aufnahmen von 1945 bis 1957. Digitales Remastering der SWR-Originalbänder. »